Ein unbemanntes Team

Für einen Test stellten wir am 7. Dezember 2019 unseren G4 in Höxter zur Verfügung. Es sollte untersucht werden, inwiefern eine fliegende Drohne eine Tauchdrohne unter Wasser bei einer Rettungsmission unterstützen oder ergänzen könnte. Der gesamte Bericht wurde in der Ausgabe 1/2020 vom deutschsprachigen DROHNENmagazin als Titelstory veröffentlicht. Mehr dazu unter http://www.drohnenmagazin.com

Testflug mit HoD

Der Anbieter DRONIQ ist eine Tochter von DFS Deutscher Flugsicherung und der Deutschen Telekom. Beide Unternehmen möchten die unbemannte Luftfahrt sicherer machen und haben ein Hook-on-Device (HoD) entwickelt, welches die Position der Drohne per Mobilfunk an die Flugsicherung übermittelt. So ist eine Drohne auf den Radarschirmen immer sichtbar und bemannte Luftfahrzeuge können rechtzeitig gewarnt werden.…

Datensicherheit

Kommt eine Drohne bei BOS-Einsätzen zur Anwendung, ist eine Daten- und Informationssicherheit unabdingbar. Es gibt viele verschiedene Lösungen am Markt, die sich mit ausländischem Steuercomputern begnügen – diese sind sehr preiswert. Doch niemand weiß, was mit den Daten geschieht, die während eines Einsatzes anfallen. Ein UAS, das bei einem Einsatz Privatgrundstücke überfliegt, könnte nicht nur…